GOLD PARTNER

SILBER PARTNER

WordPress

Code:

WordPress ist ein freies Content-Management-System mit dem du einfach deine Webseite, Blog oder Online-Shop erstellen kannst.

E-Commerce
Webseiten
Web-Apps
ALLGEMEIN

WordPress ist ein freies Content-Management-System mit dem du einfach deine Webseite, Blog oder Online-Shop erstellen kannst.

Für die Installation und den Betrieb von WordPress sind keine Programmierkenntnisse nötig. Viele Anbieter wie z.B. unser Partner Raidboxes.de (14 Tage kostenlos testen) * nehmen dir den Großteil der Arbeit durch eine einfache 1-Klick Installation ab. So lässt sich eine neue Wordpress-Seite in weniger als 5 Minuten aufsetzen.

WordPress verfügt über einen grafischen Admin-Bereich, in dem du alle möglichen Konfigurationen deiner Seite vornehmen kannst. Durch die große Verbreitung des CMS (ca. 25% aller Webseiten weltweit laufen mit WordPress) und der damit einhergehenden großen Community, gibt es einen riesigen Marktplatz für Plugins und Design-Templates. Einer der größten Anbieter ist zum Beispiel Envato/Themeforest*, wo es Wordpress Designs bereits zu einem Preis von unter 10€ gibt.

WordPress wird in vielen Einsatzbereichen angewendet. So lassen sich damit Online-Shops, einfache Landing Pages, Mitgliederbereiche, Unternehmenswebseiten, Portfolios, Marktplätze und vieles mehr erstellen.

DATENSCHUTZ

Wichtiger Hinweis zum Datenschutz

Hier gibt es zwei Sichtweisen zu beachten. Den Datenschutzrichtlinen deines Hosting-Anbieters sowie die deiner eigenen Wordpress Seite.

Hosting Anbieter

Achte darauf möglichst einen Hosting-Anbieter im deutschen Raum zu wählen, dessen Server ebenfalls in Deutschland untergebracht sind. Deutsche Anbieter sind verpflichtet die Richtlinien der DSGVO einzuhalten. Gehe zusätzlich auf Nummer sicher, in dem du mit deinem Anbieter einen Auftragsverarbeitungsvertrag abschließt. Hier kann ich dir unseren Partneranbieter Raidboxes.de (14 Tage kostenlos testen)* empfehlen. Alle Server stehen in Deutschland und werden zudem 100% klimaneutral betrieben. Ein AVV lässt sich ebenfalls in wenigen Schritten abschließen.

Deine Wordpress-Seite

Es gibt einige Aspekte, die du beachten musst, damit deine Seite vollständig den DSGVO Richtlinien entspricht. So benötigst du u.a. einen konformen Cookie-Banner, welcher Skripte wie den Facebook Pixel oder Google Analytics erst lädt, wenn der Nutzer die Cookie Nutzung akzeptiert hat. Siehe hierzu den Blog Artikel: In 10 Minuten zum kostenlosen DSGVO konformen Cookie Banner für deine Webseite.

Weiterhin benötigst du eine vollständige und lückenlose Datenschutzerklärung sowie ein Impressum. Lass dich hier auf jeden Fall individuell beraten. Ein guter Anlaufpunkt ist zum Beispiel https://www.it-recht-kanzlei.de/

KURSE

"